Grüner Kapitalismus oder sozial-ökologische Transformation?

[media-credit name=”DIE LINKE” align=”alignnone” width=”150″][/media-credit]

Veranstaltung am 4. Februar 2021 um 19 Uhr

Viele Menschen sind wegen der Klimakrise beunruhigt. Sie möchten handeln, gehen auf die Straße und setzen sich für eine Lösung aus der Katastrophe ein.

Die meisten poltischen Parteien sehen in einem grün angestrichenen Kapitalismus die Möglichkeit die ökologische Krise zu lösen. Doch kann ein “grüner” Kapitalismus mit seinem strukturellen Zwang zum Wachstum und der maximalen Profitorientierung diese Welt retten? Was passiert mit der sozialen Frage? Kann er mit den begrenzten planetaren Ressourcen umgehen?

Referieren wird Sergen Canoglu. Er ist Mitglied im Kreisvorstand der Linken Köln und in der Klimabewegung aktiv. Neben journalistischer Arbeit bei “Die Freiheitsliebe” hat er das Buch “Marxismus und die Klimakrise” vorletztes Jahr mitherausgegeben.

Zoom-Meeting beitreten

Meeting-ID: 948 659 7965
Kenncode: 1510

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland