Kunst und Kultur im Lockdown

06/02/2021 14:00 - 16:00

Die Pandemie hat das Leben vieler Menschen auf den Kopf gestellt, Zukunftspläne vernichtet, finanzielle Albträume bewirkt und letztendlich ein Horror-Drehbuch geschrieben.
Wie fühlt sich das für Kulturschaffende an, wenn sie nicht mehr so einfach in den
realen Dialog mit ihrem Publikum treten können und ihr finanzielle Grundlage von heute auf morgen wegbricht?

Für Künstler*innen ist es oft ein Grundbedürfnis, die aktuellen Schwingungen und Themen im Raum als auch zwischen den Menschen zu erspüren, darüber zu reflektieren und dies künstlerisch zu verarbeiten. Wo finden die Künstler*innen aktuell ihre Inspiration, haben sich durch den Lockdown neue Perspektiven ergeben? Wie kann von staatlicher Seite geholfen werden, damit die geistige Energie wieder frei fließen kann und zum Ausdruck findet?

Über dies und einige persönliche Fragen wollen sich Jutta Zwaschka und Thomas B. Lichterberg unterhalten.

Der Veranstaltung können sie live auf youtube beiwohnen.

Veranstaltungsort
YouTube
Livestreams
Livestreams